Handtaschen

Handtaschen, Mode und das Erkennen eines gefälschten Louis Vuitton

195views

Louis Vuitton Handtaschen und Gepäck sind auf der ganzen Welt dafür bekannt, die Höhe der Handarbeit, des Designs und des Status darzustellen. Bis heute werden alle Louis Vuitton-Produkte handgefertigt und streng kontrolliert, um gefälschte Produkte zu vermeiden. Selbst wenn Sie diese Marke in einem Kaufhaus kaufen, wurde sie von einem hochqualifizierten Vuitton-Mitarbeiter verkauft.

Die Geschichte, wie der ursprüngliche Louis zu einem weltbekannten Marken- und Statussymbol wurde, ist eine Geschichte, die im späten 19. Jahrhundert begann. Im Jahr 1835, im Alter von 14 Jahren, bevor er etwas über das Herstellen von Gepäck wusste, ging er 249 Meilen, um ein neues Leben in Paris zu beginnen. 1854 eröffnete er seine erste Pariser Boutique, die mit seinen flachen Koffern (andere Koffer der damaligen Zeit hatten abgerundete Tops und waren nicht stapelbar), Hutschachteln und anderem Reiseluxus für die Reichen bestückt war. Im Jahr 1892 starb Louis Vuitton und überließ das Geschäft seinem Sohn George, der keine Zeit damit verschwendete, den Namen zu einem globalen Markennamen zu machen.

Das mittlerweile berühmte Monogramm wurde ursprünglich zur Verhinderung von Fälschungen erstellt und gilt als das erste moderne Design-Label. Ironischerweise sind diese Marken von Handtaschen und Gepäckmode heute die am meisten gefälschten Artikel. Das Unternehmen unternimmt große Anstrengungen, um Industriespionage einzudämmen – hauptsächlich durch eine strenge Kontrolle der Produkte auf der ganzen Welt.

Zu diesen Methoden gehört ein Team von Anwälten und Ermittlern, die versuchen, bekannte Fälscher ausfindig zu machen und zu stoppen. Das Unternehmen verkauft Produkte nur in einer autorisierten Boutique oder online auf ihrer eigenen Website oder von Eluxury. Jede andere Website oder jeder andere Händler, der behauptet, authentische LV-Produkte zu verkaufen, ist unehrlich und verstößt wahrscheinlich gegen einige Gesetze.

Auktionsseiten (wie eBay), die sich mit einzelnen Verkäufern befassen, verfügen möglicherweise nicht über die authentischen Waren, die sie angeblich besitzen. Das Erkennen eines gefälschten LV ist einfach persönlich, wenn Sie wissen, wonach Sie suchen. Das Erkennen einer Online-Fälschung ist etwas schwieriger, aber es gibt ganze Websites, die sich mit den subtilen, aber krassen Versuchen befassen, “exakte” Kopien zu erstellen und zu verkaufen, die Authentizität beanspruchen.

Websites mit authentischen und gefälschten Fotos nebeneinander veranschaulichen diese Unterschiede am besten. Eines der größten Werbegeschenke sind außermittige LVs. Authentische LVs sind immer zentriert und nicht zur einen oder anderen Seite geneigt. Wenn die LVs auf beiden Seiten des Gegenstands aufrecht stehen, kann dies eine Fälschung sein. Wenn Sie sich mit einem einzelnen Internetverkäufer befassen, fordern Sie weitere Fotos an, um sicherzustellen, dass keine gestohlenen Fotos des Produkts von der Hauptseite verwendet werden.

Jede Website oder jeder Verkäufer, der ein Produkt für erheblich weniger als den Einzelhandel anbietet, ist wahrscheinlich nicht real. Ein weiteres totes Werbegeschenk ist der Staubbeutel. Wenn der Staubbeutel enthalten ist, hat ein authentischer Staubbeutel keine abgerundeten Ecken und besteht aus hochwertigem Material. Wenn Sie in Betracht ziehen, 1.000 US-Dollar auf eine authentische LV-Modetasche zu werfen, kaufen Sie direkt beim Unternehmen, um sicherzustellen, dass Ihr Geld nicht verschwendet wird!

Leave a Response

x